Plattform 'Soul-Support'

Anita Iberer, Psychotherapeutin i.A.u.S.

Verstärkt die Corona-Krise unsere Ängste?

Aus meiner Erfahrung kann ich sagen: Ja

Nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern und Jugendlichen treten vermehrt Ängste auf.

  • Angst sich anzustecken
  • Angst andere anzustecken
  • Angst vor dem Alleinsein
  • Angst um die Kinder, um die Eltern
  • Zukunftsängste
  • Existenzängste

Reden hilft

Schweigen und alles tapfer auszuhalten ist auf Dauer keine hilfreiche Strategie.

Ängste können sich dann festsetzen und uns überrollen.

Psychotherapie kann sie unterstützen

  • einen konstruktiven Umgang mit ihrer Angst zu finden
  • innere Sicherheit aufzubauen
  • die eigene Kraft wieder zu entdecken
  • wieder Vertrauen ins Leben zu entwickeln

Ich unterstütze sie gerne auf diesem Weg.

Kontaktaufnahme

Sie können sich telefonisch oder per E-Mail bei mir melden. Dann vereinbaren wir ein Erstgespräch.
Bitte geben Sie bekannt, dass Sie über soul-support kommen.

www.psychotherapie-iberer.at/

Psychotherapie und Videotelefonie

Seit Mitte März biete ich Psychotherapie auch per (Video-)Telefonie an und mache damit durchwegs gute Erfahrungen.

 

Anita Iberer
Psychotherapeutin
(in Ausbildung unter Supervision)

  • 2 Plätze um Euro 30,-
    (für die Dauer der Corona-Krise)

Sie können sich telefonisch oder per E-Mail bei mir melden. Dann vereinbaren wir ein Erstgespräch. Bitte geben Sie bekannt, dass Sie über soul-support kommen.

www.psychotherapie-iberer.at/

* in Ausbildung unter Supervision